von Sven

Der perfekte Griechische Salat mit Tomaten und Croutons

Das Geheimnis eines guten Griechischen Salats sind die Qualität der Zutaten und die richtige Würzung. Auch am Dressing sollte man nicht sparen.

Mit diesem einfachen Rezept gelingt der beste Griechische Salat für jede Feier oder als Beilage zum Grillen.

Zutaten für Griechischen Salat:

für 4 Personen

Für das Dressing

Griechischer Salat mit Kräutersalz

Anleitung für Griechischen Salat:

Zwiebel und Gurke schälen und würfeln. Stilansatz und Kerne der Paprikaschote entfernen und würfeln. Mit halbierten Tomaten, Kapern und Oliven in eine große Schüssel geben, mit einer kräftigen Prise Kräutersalz würzen und alles vermischen.

Die Zutaten für das Dressing verrühren bis sich alles verbunden hat. Dressing über den Salat gießen und alles gründlich vermischen.

Zum Schluss den Feta in kleine Stücke zerkrümeln (nicht würfeln!) und mit den gebrochenen Zwiebackstücken über den Salat streuen. Salat mit frischen Kräutern garnieren.

Sollte statt Zwieback Brot vom Vortag verwendet werden, kann man die Coutons ganz leicht im Backofen selbst herstellen. Dazu Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Brot in kleine Stücke schneiden und mit etwas Kräutersalz und Pfeffer vermischen. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 10 Minuten cross backen.

Geheim-Tipps für Griechischen Salat:

Am besten schmeckt der Salat mit einem kräftigen Olivenöl, wie z.B. unser Olivenöl extra nativ handgemacht.

Zimmerwarme Tomaten entfalten den besten Geschmack.

Feta-Käse und Croutons erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

Griechischer Salat